Die Hochsteiermark im Winter
Kirchenburg St. Oswald in der Hochsteiermark - Steiermark

Kirchenburg St. Oswald in der Hochsteiermark - Steiermark

(Ausflugziele)

   


Kirchenstiege 5
8790 Eisenerz
Österreich Steiermark


+43 3848 2267


589__wehrkirche20st20oswald2.jpg

Die Kirchenburg St. Oswald am Fuße des Erzberges

Von der Wehrkirche zur Fluchtburg

Der Erzberg inmitten der Eisenerzer Alpen in der Steiermark stellt einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor im Gebiet rund um Eisenerz dar.  Seit mehreren Jahrhunderten wird dort Eisenerz abgebbaut.

Hoch über Eisenerz befindet sich die Kirchenburg St. Oswald. Die im 15. Und 16. Jahrhundert im spätgotischen Stil erbaute Kirche ist die bedeutendste und größte Wehrkirche der Steiermark und zählt aufgrund ihrer Vollständigkeit auch in Österreich zu den bedeutendsten Anlagen. Neben dem Erzberg und dem Schichtturm ist die Kirchenburg St. Oswald eines der Wahrzeichen von Eisenerz.

Bei jeder Grubenfahrt in die Tiefe baten die Bergmänner um Gottes Schutz und Beistand für das Tagwerk.

Als die Türken begannen Europa zu belagern, wurde die Kirche zur Wehranlage ausgebaut, um die Bewohnerinnen und Bewohner von Eisenerz im Ernstfall vor der drohenden Gefahr schützen zu können. Bis 1530 wurde die mittelalterliche Wehrkirche zur mächtigen Fluchtburg ausgebaut.

Obwohl die Türken Eisenerz fernblieben, diente die Kirchenburg dennoch als Zufluchtsstätte. Die protestantischen Bürger von Eisenerz, die sich im Zuge der Gegenreformation vor dem Bischof von Seckau hier verschanzten.

Heute ist die Kirchenburg St. Oswald eine der größten erhaltenen Wehrkirchenanlagen Österreichs.

Informationen: www.kirchenburg.at









reload.gif

Urlaub Suchen & Buchen

Region
Datum der Anreise:
Datum der Abreise:
>
Anzahl Personen

Copyright © 2016 TRV Hochsteiermark
fb    youtube  steiermark
Hochsteiermark

Urlaub buchen

Datum der Anreise:
Anzahl der Nächte