Im 7. Wintersporthimmel

HOCHsteiermark 2019/2020: Sieben spannende Skigebiete, sieben spezielle Packages, sieben neue sportliche Schwerpunkte, kurz gesagt, Urlaubsgefühle wie im siebten Wintersporthimmel.

Wintersportplatz HOCHsteiermark

Egal, ob einem der sportliche Sinn nach rasanten FIS-Rennstrecken oder romantischen Tiefschneehängen, nach Genusscarving, Entschleunigung beim Tourengehen, idyllischen Schneeschuhwanderungen oder verschneiten Abenteuern mit der ganzen Familie steht, der Wintersportplatz HOCHsteiermark hat für alle Ansprüche das perfekte Angebot. Und während Sie Ihren individuellen flockigen Vorlieben freie Fahrt gewähren, schenken wir Ihnen zusätzlich einen ganzen Tag in einem Skigebiet Ihrer Wahl. Denn wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah...

Die sieben Skigebiete

Mariazeller Bürgeralpe, Stuhleck, Präbichl, Aflenzer Bürgeralm, Niederalpl, Brunnalm-Hohe Veitsch, Schwabenbergarena Turnau oder Niederalpl: Sieben HOCHsteirische Skisportdestinationen sorgen mit ihren unterschiedlichen Ausrichtungen überall für ein abwechslungsreiches WintersportHOCH. Dabei kommen Kleinkinder und Großfamilien, Rennläufer wie Wiedereinsteiger garantiert auf ihre Kosten. Und das ohne lange Anfahrtswege, ohne Massenabfertigungen, lästige Wartezeiten oder Gedränge auf den Pisten. Stattdessen spart man Nerven, Zeit und Geld, denn bei jedem dreitägigen Aufenthalt in einer der sieben Winterwunderdestinationen gibt’s jetzt einen vierten Tag in einem alternativen HOCHsteirischen Skigebiet gratis dazu.


Die Mariazeller Bürgeralpe, der Berg für die ganze Familie hat weder Mühen noch Millionen gescheut, um seine winterlichen Infrastrukturen - Kulinarik, Parkplätze, Beschneiungstechnologien, - noch attraktiver zu gestalten. Das Highlight dabei stellt der neue „Bürgeralpe Express“ dar - eine moderne Kabinenbahn, die ab 7. Dezember alle bequem, rasch und barrierefrei auf den Gipfel des Familienskiparadieses bringt. Damit nicht genug, begeistert das Mariazeller Land neben der prächtigen Kulisse der Basilika zudem mit tollen Optionen für Wiedereinsteiger und einem Familienbonus.


Pistenspaß & Action for friends heißt es am Stuhleck, dem größten und modernsten Skigebiet Ost-Österreichs. 26 Kilometer Pistengaudi, dazu drei Snowparks und eine Snowtubingbahn sowie ein Fotopoint beim Panoramarestaurant W11 garantieren abwechslungsreiche Skitage. Neu am Stuhleck: „Sled Dogs Snowskates“-Verleih! Das sind komfortable, leichte Skischuhe mit Stahlkanten mit denen man über den Schnee skaten kann. Spaß, vom ersten Moment an und der ist nicht nur Skiprofis vergönnt, auch Anfänger können Schwünge wagen.


Familien mit Kleinkindern hingegen finden im Skigebiet Präbichl grenzenloses Schneevergnügen. Mit Alpfox, der wahrscheinlich besten Skischule Österreichs, sind die ersten Schwünge für die Pistenzwerge ein Kinderspiel. Mit dem Foxi Express und vielen anderen Attraktionen auf der Purzelwiese wird die Leidenschaft für den Wintersport im wahrsten Sinne des Wortes erweckt. TIPP: Für abenteuerlustige Eltern wartet die erste Sportseilwinde in den Alpen, mit der man „Bergauf-Skifahren“ kann und fast dem Geschwindigkeitsrausch erliegt. Aber nicht nur das, denn neben dieser atemberaubenden Winchskiing-Erfahrung gehen heuer erstmals auch die Snowcarts von Alpfox ins winterliche Rennen, www.alpfox.com


Beschaulicher geht es im Naturschneeparadies der Aflenzer Bürgeralm zu. Inmitten der Hochschwabregion, dem gämsenreichsten Gebiet Europas, sorgt Frau Holle noch höchstpersönlich für einen pulvrigen Pistenbelag und unberührte Tiefschneehänge, auf denen auch Tourengeher und Schneeschuhwanderer jungfräuliche Spuren ziehen können. Ein Geheimtipp! Auch für Anfänger ist ein beeindruckendes Tourenerlebnis garantiert. Geführte Skitour mit Skitouren-Leihausrüstung, inkl. Tageskarte für die Doppelsesselbahn Aflenzer Bürgeralm: Preis pro Person: € 80,- (in Kooperation mit der Skischule Hochschwab, Mindestteilnehmerzahl: 4, ab Mitte Dezember jeden Freitag und Samstag). Buchungen unter: T 0664/7635035 oder 03861/3700, www.aflenzer-buergeralm.at

Am Niederalpl fahren Kinder bis 15 Jahren gratis. Eine gänzlich andere Seite einer majestätischen Bergwelt präsentiert das Niederalpl im Naturpark Mürzer Oberland. Hier locken geführte Schnupper-Skitouren mit Basis-Lawinenkunde mit Berg- und Skiführer Andreas Steininger auf Rax und Schneealm. Ein nahezu meditatives Winterwandererlebnis. Zudem herrschen auch für Skifrischlinge und Nachwuchscarver paradiesische Zustände, denn alle Kinder bis 15 Jahre fahren in Begleitung ihrer Eltern gratis.


Genuss-Gipfeln auf der Brunnalm-Hohe Veitsch. Hier ist der Urlaub auf Genuss eingestellt. Vollkommene Entspannung und kulinarische Schmankerl lassen Winterträume wahr werden. Die Pisten tragen ein Gütesiegel, das Panorama über der Wolkendecke sucht seinesgleichen und die Einkehrschwünge sind Genuss-Gipfel. Mit der drei Stunden Max-Flex Karte kann man beliebig lange Sonnen- und Hüttenpausen einlegen und danach wieder gestärkt ins Pistenvergnügen eintauchen. Da diese Ski-Karte geradezu einlädt einzukehren, wird sie auch liebevoll „Hüttenkarte“ genannt.


Rennsportfeeling PUR erlebt man in der Schwabenbergarena in Turnau. Erhöhte Herzschlagfrequenz garantieren Stangentraining, Rennanalysen und persönliche Betreuung. Wer will nicht einmal im Leben Marcel Hirscher sein und dort trainieren, wo bereits internationale Skigrößen ihre Spuren im Schnee hinterließen? Dazu passender Rennskiverleih! Für Fis-Racer der perfekte Ort, um zu Übungszwecken schnittige Kurven zu kratzen.

Angebot: Mariazeller Bürgeralpe

  • 3 Nächte mit Halbpension & Willkommensgetränk
  • 4 Tage-Skipass für Mariazeller Bürgeralpe, Gemeindealpe Mitterbach & Annaberg (4. Tag in einem beliebigen HOCHsteirischen Skigebiet)
  • Foto & Video - unvergessliche Momente mit der Familie einfangen! (Erinnerung an den Familienurlaub beim Fotopoint einfangen oder den perfekten Lauf auf Bastis Slope auf Video mit nach Hause nehmen!)
  • ab Euro 252,- pro Person, gültig vom 6. – 24. Januar 2020
  • Buchung unter: www.bartelbauer.at, (direkt gegenüber dem Skigebiet)

Scharfe Wintertage. Und weil die winterliche HOCHsteiermark nicht nur für das sportliche, sondern auch das leibliche Wohl sorgt, wird zu Berg und im Tal himmlisch gut aufgekocht. Etwa mit echtem HOCHofenfeuer, einem von Haubenkoch Andreas Krainer kreiertem, höllisch würzigem Chillipesto, bei dem einem selbst bei Minusgraden ganz warm ums Herz wird.

Bruck, 11. Oktober 2019

Weitere Informationen unter: Tourismusregionalverband HOCHsteiermark, Wiener Straße 46, A-8600 Bruck an der Mur, T: +43 (0) 3862 55020, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder www.hochsteiermark.at

Sieben Skigebiete 

# Titel Version Beschreibung Größe Treffer Herunterladen
Pressetext_Winter HOCHsteiermark 308.43 KB 20 Herunterladen Vorschau
Winterfotos HOCHsteiermark 132.07 MB 31 Herunterladen