Mein Genussmoment HOCHsteiermark

Atemberaubende BergZeitReisen mit appetitlichen Aussichten und erfrischend gaumenschmeichlerischen GenussRadtouren mit Bergen an Kultur und Kulinarik sorgen für ein urlauberisches Stimmungshoch. Garniert mit Haubenküche und Hüttenschmankerln, GenussReichtümern und natürlichen Kraftquellen, Museums-Picknick und würziger Biervielfalt.

Egal, ob beschaulich auf Schusters Rappen den Wasser-Wander-Wunder-Weg am Fuße des HOCHschwabs entlang, im sportlichen Sattel eines Mountainbikes rauf auf das Schneealmplateau oder bequem mit Akku-Antrieb auf kulturell-kulinarischer Schatzsuche – die HOCHsteiermark beschwingt die Lebensgeister. Und das Beste daran: auf Schritt und Tritt trifft man auf regionale HOCHsteirische Köstlichkeiten wie Gamswurzn, Chili-Pesto, Maiwipferlbier, Bauernkrapfen oder Hirschgulasch. Traditionellem Handwerk und kulinarischem Erbe der Region ist sogar ein eigenes GenussReich gewidmet. Von der deftigen Speckjause über prämierte Fischspezialitäten bis zu Ziegenmilchprodukten und Kräuterwanderungen mit anschließendem GenussEssen reicht das kulinarische Erlebnis für verwöhnte Gaumen, Gourmetwanderer und hungrige Radfahrer.

GENUSS- und KULTUR-Radler auf HOCHsteiermark-Sternen-Tour. 2020 sind zwischen Steirischem Semmering, Mürzer Oberland, Waldheimat und Murradweg paradiesische Zustände für Pedalritter angesagt. Da eröffnen sich dem kulturbegeisterten E-Biker entschleunigte Touren rund um Leoben, während rasante Downhill-Trails auf der Aflenzer Bürgeralm und der Mariazeller Bürgeralpe inmitten einer prachtvollen Gebirgskulisse für einen gesunden Adrenalin-Kick sorgen. Selbst anspruchsvollen Genuss-Radlern bleibt allein die Qual der Routenwahl: entweder über die blühenden Hochalmen mit g´schmackigem Hüttenkulinarium vom Almkäse zum Wurzelspeck oder entlang idyllischer Flussauen, fernab vom Alltag, auf familienfreundlichen Wegen bis zur krönenden Einkehr bei den Haubenköchen in Neuberg, Langenwang oder Bruck an der Mur. Kurz gesagt: in der HOCHsteiermark schlagen Radlerherzen einfach höher, denn hier sind Herzlichkeit, Gastfreundschaft und Gaumengenüsse daheim.

SommerKulturGenuss. Ein Ohrenschmaus der Extraklasse mit den Söhnen Mannheims und Semino Rossi, Operettenklängen und Sommerphilharmonie. Los geht der Kulturgenuss am 1. Mai in Leoben, wo er mit dem traditionellem Gösser Kirtag am 8. Oktober 2020 auch endet. Die Neuberger Kulturtage hingegen finden von 11. bis 29. Juli 2020 statt und eröffnen im prachtvollen Münster das Jubiläumsjahr von Beethovens 250. Geburtstag mit seiner 9. Sinfonie. Das Programm gleicht einem klanglichen Potpourri der Musikwelt, gekrönt von einer Hommage an zwei große Österreicher: Friedrich Gulda und H.C. Artmann, und gestaltet von Karl Markovic. Maria Bill, Volksmusik mit der "Steirischen Knöpferlstreich" sowie ein legendärer Jazzabend am Bahnhof in Kapellen runden die kulturelle Vielfalt inmitten der herrlichen Bergwelt ab - genussintensiviert mit einem HaubenKulturMenü von Thomas Schäffer.

Unterwegs vom Gletscher zum Wein: Kulinarische Gipfelstürmer auf BergZeitReise

Eins vorweg: in der HOCHsteiermark wird nicht einfach von A nach B marschiert, hier ist meditatives Wandern mit Panoramablick angesagt – wie etwa bei der BergZeitReise. Auf gut beschilderten Wegen durchs Hochschwabgebiet, die Eisenerzer und die Fischbacher Alpen kommt man nicht nur den 1001 Naturschönheiten der HOCHsteiermark näher, sondern auch sich selbst. Körper, Geist und Seele werden aufgeladen, während der Stresspegel zuverlässig sinkt. Und weil Frischluft unweigerlich Appetit macht, reiht sich ein Genussgipfel an den andern. Wilde Wirte locken mit Hirsch, Gams und Reh, Michis frische Steirer-Branzini lösen lukullische Orgasmen aus, im Genießerhotel Krainer wird herzerwärmendes Chili Pesto serviert und sieben ausgezeichnete Haubenköche katapultieren hungrige Wandervögel in den siebten kulinarischen Himmel. Ein genussReiches Wandererlebnis, das seinesgleichen sucht.

HOCHsteirisches Bier, das gönn ich mir!

Heuer brechen in der HOCHsteiermark wahrhaft bierige Zeiten an. Das legendäre Stift Göss mit Brauerei und Gösseum begeht sein 1000jähriges Jubiläum, die Kapfenberger Tom & Harry kredenzen waldiges Maiwipferlbier, die kreativen, naturbelassenen Tropfen des Erzbergbräus gelten bereits als Kultgetränk und Hannes Girrer vom Brauhaus Mariazell zapft ein obergäriges Spezialbier aus vier Sorten Malz. Und sollte man dabei ein wenig zu tief ins Bierglas oder den Braukessel schauen, kann man auf Wunsch direkt im Braumeisterzimmer nächtigen. Ein „Hopfen und Malz, Gott erhalt's“ mit Blick auf die Mariazeller Basilika ist jedenfalls angebracht.

Ein Tipp für Bierliebhaber. Bierkulinarium im Hotel Kongress in Leoben: Wer in einer Gösser-Suite nächtigt, findet ein 25l Bierfass zum Selberzapfen im Zimmer vor – schaumige Träume garantiert.

Besondere Urlaubsangebote für HOCHsteirische Genussmomente: Rad & Genuss beim Haubenkoch in der Waldheimat und Bierkulinarium im Kongress in Leoben

Bruck, 11. März 2020

Weitere Infos finden Sie unter: Tourismusregionalverband HOCHsteiermark, Wiener Straße 46, A-8600 Bruck an der Mur, T: +43 3862 55020, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder www.hochsteiermark.at

 

pdf

Sommerpressetext_2020

Größe: 381.60 KB
Treffer : 28
Date added: 2020-03-11
pdf

Pressetext_Sommer_2020_CZ

Größe: 134.53 KB
Treffer : 19
Date added: 2020-03-12
pdf

Pressetext_Sommer_2020_SK

Größe: 134.53 KB
Treffer : 24
Date added: 2020-03-12