Den Kräutern auf der Spur

Wildkräuter riechen, schmecken und den Geheimnissen natürlicher Heilkräfte auf die Spur kommen.
Die schönsten Idee, den Urlaub zu „konservieren“.

Eine echt "scharfe" Sache

Endlich raus und ab ins Urlaubsvergnügen. Bei aromatischen Kräuterwanderungen, kulinarischen Radtouren von Stadt zu Stadt, appetitlichen Hüttenschmankerl, genießerischen BergZeitReisen und jeder Menge Kunst und Kultur kommen Gipfelstürmer, Genussradler und Kulturliebhaber garantiert wieder auf ihre Kosten.

Und der Star der Saison, der heilsame HOCHsteirische Kren, verleiht jedem Aufenthalt eine besondere Schärfe. Immerhin gilt die Heilpflanze des Jahres als natürliches Antibiotikum, das auch bei Erkältungen und Muskelschmerzen hilft.

Höhenluft & Kräuterduft

Es grünt so grün, wenn die Kräuter blühn und zusammen mit der „schoafn Wurzn“ der gesamten Region eine unwiderstehlich würzige Note verleihen. Vom Steirischen Semmering über das imposante Hochschwabgebiet bis hin zu den Eisenerzer Alpen – die einzigartige Naturlandschaft der Steiermark begeistert nicht nur durch türkisblaue Wasser, eindrucksvolle Berggiganten und tiefgrüne Wälder, sondern auch durch die blühende und duftende Vielfalt an Almblumen, Heilkräutern und Würzpflanzen.

KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-111
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-175
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-115
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-155
SalebTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-139
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-139
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-119
SalebTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-189
Mariazell-ApothekeTRV-HOCHsteiermarkTom-Lamm-166
Mariazell-ApothekeTRV-HOCHsteiermarkTom-Lamm-176
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-111
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-175
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-115
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-155
SalebTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-139
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-139
KrauterTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-119
SalebTRV-HOCHsteiermark-c-Tom-Lamm-189
Mariazell-ApothekeTRV-HOCHsteiermarkTom-Lamm-166
Mariazell-ApothekeTRV-HOCHsteiermarkTom-Lamm-176

Küchen-Apotheke

Eine wildwüchsige Küchen-Apotheke, in der für jeden Geschmack und gegen jedes Übel ein gutes Kraut gewachsen ist. Man muss es nur kennen, finden und zubereiten, was am besten mit den „HOCHsteirischen Kräuterfeen“ geht.

Ein „schoafes“ Programm, das die Lebensgeister auf gesunde Touren bringt. Wobei der Kren eine ganz wichtige Rolle spielt, denn diese würzige Wurzn treibt einem nicht nur Tränen in die Augen, sie spornt auch das Immunsystem zu heilsamen Höchstleistungen an.

Auf den Geschmack altbewährter Hausmittel aus der heimischen Wiesenapotheke kommt man zudem bei zahlreichen botanischen Workshops. Die ersten finden rechtzeitig zum Frühlingserwachen statt – mit Wildsammlungen, Wiesenkräutersuppe und Kräuterlimonade. Und weil wohltuende Pflanzen überall auf den Wiesen und Feldern wachsen, werden diese lehrreichen Exkursionen natürlich in der gesamten Region angeboten. So etwa in der blühenden Streuobstregion oder dem Naturpark Mürzer Oberland. Auf Wunsch halten die Kräuterfeen gerne individuelle Kräuterwanderungen und Workshops ab.

Kräuterprogramm

 Blätter der Pflanze MeerrettichKren © Pixabay, Foto: Aline Алевтина Mueller

Workshop Kren "scharfe Wurzel"
24. September, Aflenz

 Rosskastanien liegen auf den Blättern am BodenRosskastanien © Pixabay, Foto: Couleur

Workshop Rosskastanie
17. Oktober, Neuberg

 

 Kräuter TRV HOCHsteiermark c Tom Lamm 185Kräuterliebe © Hochsteiermark, Foto: Tom Lamm

Kräuterprogramm
auf Anfrage, Allerheiligen im Mürztal

Urlaubsangebot: Den Kräutern auf der Spur

Entspannung pur abseits von Trubel und Hektik, reinste Gebirgsluft und kristallklares Bergquellwasser, wohlriechende Latschenfelder sowie eine Vielzahl von Heilkräutern und Alpenblumen - dafür steht die Alpenregion Hochschwab.

Kräuter TRV HOCHsteiermark c Tom Lamm 178Lavendel © Hochsteiermark, Foto: Tom Lamm

Die urtümlichen Almlandschaften mit ihren gemütlichen Hütten laden zum Einkehren und Genießen ein. Kulinarisch verwöhnt Sie bei ihrem 3-tägigen Aufenthalt Haubenkoch Johann Wöls nach dem Motto „frisch – regional – saisonal“ unter anderem auch mit Hochschwab-Wildspezialitäten.

Kräuterurlaub jetzt buchen

HOCHsteirische Kulinarik inklusive "Hauben-Kochkurse"

In der HOCHsteiermark kommen im Frühjahr und Sommer „wilde Spezialitäten“ wie Rehherz mit gehobelter Gänseleber, ein delikates „Rehragout“ oder der Maibock auf den Tisch und dazu ein kräftiges Maiwipferlbier von Tom&Harry aus Kapfenberg. Ebenfalls haben regionale Fischspezialitäten Saison wie z.B. ein „Matjes vom Pretulsaibling“ mit Kapuzinerkresse oder steirische Flusskrebse. Auch Süßspeisen wie ein flaumige Topfenschmarren auf Schwarzbeerröster machen die Anreise in die HOCHsteiermark mehr als wert. Kreiert wird alles mit regionaler Bodenständigkeit, serviert mit einem Glas prickelndem Hollundersekt oder einem würzigen Gläschen Bier.

Haubenköche der Region stehen mit Küchenutensilien auf einer Wiese.Haubenköche © Hochsteiermark, Foto: Fred Lindmoser

Kochkurse aus der JOHANNS 3 HAUBENKÜCHE:

Kochen mit 3 Haubenkoch Mike Johann

  • Wilder Johann
    09. Oktober 2021
  • Gans & So
    06. Novmeber 2021
  • Trüffel die weiße Edelknolle
    26. & 27. November
HIER BUCHEN