Süßes Germgebäck zu Ostern

Germgebäck ist in der Osterzeit ganz besonders beliebt. Deshalb backen wir aus dem geschmeidigen Teig Osterhasen. Unsere Osterhaserl eignen sich ideal zum Verschenken, als Inhalt für das Osternesterl oder als Leckerei für den reichlich gedeckten Ostertisch. Der Teig ist rasch zusammengerührt, das Formen der Hasen könnte fast nicht einfacher sein und sie sind einfach unglaublich lecker.

Osterhase aus Germteig mit einem OstereiOsterhase, © Hochsteiermark, Foto: Martina Graschopf

Zutaten & Zubereitung:

Zutaten:

  • 250 g Milch
  • 620 g Mehl
  • 1 Ei
  • 80 g Zucker
  • 1 Würfel Germ
  • 7 g Salz
  • 100 g Butter
  • etwas Hagelzucker
  • gefärbte Eier, Deko

 Zubereitung:

  • Milch lauwarm erwärmen, etwas vom Zucker und die Germ hineinbröseln, verquirlen und etwas stehen lassen.
  • Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten
  • Germteig nun ruhen lassen
  • Masse teilen und ca. 25 cm lang ausrollen. Osterhaserl aus dem Stück Teig formen. Als Platzhalter eine Eierschale einfetten und setzen.
  • Gebäck nochmals gehen lassen.
  • Mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen und ca. 25 Minuten backen lassen

Wir wünschen viel Spaß beim Backen!