header sommer
Hanslöl aus dem Wald der Sinne

Einschmieren und wohlfühlen

Das Hanslöl wächst direkt auf den Magerwiesen rund um den Wald der Sinne. Der Name Hanslöl hat für Barbara Holzer eine ganz besondere Bedeutung, da bereits ihr Großvater - er war in der Gegend als "Stoawandtner Hansl" bekannt - das Johanniskrautöl selbst gemacht hat. Das nach einem alchimistischen Verfahren hergestellte Johanniskrautöl hat bereits eine lange Familientradition hinter sich. Das Johanniskraut muss zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt gepflückt werden und danach 28 Tage lang mit Gold und Silber bereichert werden. Die Kraft und Wirkung des Johanniskrautes (lat. Hypericum perforatum) wird dadurch wesentlich verstärkt. So entsteht ein einzigartiges Juwel.

Verwendung findet das Hanslöl bei rauer Haut, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Prellungen, Blutergüssen, Ischias, Narbenbildungen, Hämorrhoiden, Babypflege und in der hochwertigen Massage.

Das Öl ist im Naturparkbüro Mürzer Oberland, in der Greisslerei Holzer und natürlich bei uns am Steinwandtnerhof erhältlich. Auf Wunsch kann es gerne auch versendet werden.

Urlaub Suchen & Buchen

Region
Datum der Anreise:
Datum der Abreise:
>
Anzahl Personen

Copyright © 2016 TRV Hochsteiermark
fb    youtube  steiermark

Urlaub buchen

Datum der Anreise:
Anzahl der Nächte